Kategorie: Gedenken

Warsaw Ghetto Uprising

„No act of jewish resistance during the Holocaust fired the imagination quite as much as the Warsaw Ghetto Uprising of April 1943. It was an event of epic proportions, pitting a few poorly armed, starving Jews against the might of Nazi power.“

Kurzbiographien jüdischer Bewohner von Berlin-Lichtenberg sollen zur Forschung anregen.

Kurzbiographien jüdischer Bewohner von Berlin-Lichtenberg sollen zur Forschung anregen.

http://www.museum-lichtenberg.de/index.php/menschen/ns-widerstand-und-verfolgung/37-juedische-biographien   Das Museum Lichtenberg im Stadthaus führt vier Rubriken in seiner Dauerausstellung NS-Widerstand und Verfolgung auf: eine davon ist das Gedenkbuch für jüdische Bürger von Lichtenberg. Die Biografien der Namensliste können in einem → Gedenkbuch für...

Wissenschaft als Widerstand

In den vielen Ghettos Osteuropas formierte sich nicht nur bewaffneter Widerstand: viele Jüdinnen und Juden wehrten sich mittels Ideen, Stift und Papier gegen den Vernichtungswahn der Nationalsozialisten. Das RIngelblum-Archiv im Warschauer Ghetto leistete einen berkenswerten Beitrag dazu.

Hanni Meyer – Jüdische Widerstandskämpferin

Die Gedenktafel in Kreuzberg in Berlin zeigt ein Gesichtsrelief sowie eine kurze Beschreibung des Schicksals von Hanni Meyer, jüdische Widerstandskämpferin (1921-1943). Meyer musste zwischen 1939 und 1942 als Zwangsarbeiterin in der Lampenschirmfirma Paulus in...

0

Der Aufstand in Sobibor 1943

In Sobibor fand vor 75 Jahren ein Aufstand statt, der vielen Häftlingen das Überleben ermöglichte. Doch die Erinnerung an das Lager und den Aufstand sind schwierg, nicht zuletzt deshalb, weil die Neugestaltung von Museum und Gedenkstätte bislang aus Deutschland nicht finanziell unterstützt werden.